Pfingstpokal

Am vergangenen Wochenende fand der Pfingstpokal des Segelverein Saalburg e.V statt. Dies ist eine traditionelle Regatta auf dem Bleilochstausee. Am Start waren 11 420er; 3 Ixylon; 3 Piraten; 4 Optis und 2 Kreuzer. Damit war das Regattafeld etwas überschaubarer als bei den Thüringer Landesmeisterschaften. Uns hat es jedoch wieder genau so großen Spaß wie immer gemacht.

 

Die erste  Wettfahrt am Samstag startete pünktlich 14:00 Uhr bei warmen Wetter mit leichtem bis mäßigem Wind. Trotzdem konnte die Wettfahrtleitung des SVS an diesem Tag 3 Wettfahrten durchführen. Am Abend ging dann über der Bleilochtalsperre ein kräftiges Gewitter nieder, welches dann für den folgenden Sonntag eine leichte Abkühlung aber auch sehr viel mehr Wind brachte. Nach einer kurzen Startverschiebung am Sonntag segelten wir bei genialem Wind noch 2 Wettfahrten. Vielen Dank an die Mannschaft des Saalburger Segelvereins für die Organisation dieser Regatta. Ein ebenso großer Dank geht an den MDR, der mit seinem sehr schönen Filmbericht eine tolle Werbung für unseren Segelsport gemacht hat. Wer diesen Bericht am Montag Abend im MDR Thüringen Journal verpasst hat, kann ihn in der Mediathek anschauen.

 

Nachdem der Pfingstpokal mit der Siegerehrung in Saalburg beendet war, starteten wir im SCTB mit der Vorbereitung und Durchführung unserer auch schon traditionellen Oldi-Opti-Regatta. Hier waren unsere Vereinsmitglieder Ü30 aufgerufen eine kleine, nicht all zu ernst gemeinte Regatta auf den Booten unserer Jüngsten zu absolvieren. Diese sehr lustige Wettfahrt klang abends gemeinsam am Rost mit der Siegerehrung aus.

Nun freuen wir uns auf den Pokal der Bleilochtalsperre am 10. und 11.06.2017. Dazu wünschen wir allen Teilnehmern „Mast und Schotbruch“.

 

Laurin

 

Hast du Fragen? Dann schreibs uns einfach!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.