Expovita 2016

 

Nachdem wir nun viele Wochen nicht mehr woanders außer auf unserem Heimrevier, dem Bleilochstausee, unterwegs waren, ging es nun endlich auch mal wieder auf eine Auswärtsregatta. Am Wochenende vom 3. und 4. September waren wir nämlich auf dem Kulkwitzer See in der Nähe von Leipzig aktiv. Bei der diesjährigen Expovita konnten wir dank der günstigen Wind- und Wetterverhältnissen bei 2-4 Windstärken, schon am Samstag 4 Wettfahrten segeln. Am Abend feierten wir dann zusammen noch den Geburtstag von Philip und Elisabeth.

Am Sonntag Morgen wurde der Start um eine Stunde nach hinten verlegt, da wir schon vier der fünf ausgeschriebenen Wettfahrten geschafft hatten und daher nicht mehr allzu viel zutun hatten. So machten wir uns also bereit und gingen um 10 an den Start. Die meisten von uns konnten auch an diesem Tag noch einmal ein befriedigendes Ergebnis erreichen. Am Ufer angekommen machten wir uns sofort daran die Boote für den Transport fertig zu machen und auf die Trailer zu laden. Nachdem wir uns umgezogen und zu Mittag gegessen hatten gab es dann auch schon die Siegerehrung und wir konnten nach Hause fahren. Am Ende lagen Sarah und Juliane auf dem Ersten und Elisabeth und Moritz auf dem Zweiten Platz bei dem 420ern. Bei den Optis wurde Fabrice Zweiter. In der Klasse der Laser segelte Marleen auf den sechsten Platz und Ruby auf Platz 10.

In zwei Wochen fahren einige von uns nochmal zur Abschlussregatta an den Wannsee nach Berlin, schaut doch wieder mal vorbei :)

 

Philip

 

Ergebnisse: http://www.raceoffice.org/expovita

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hast du Fragen? Dann schreibs uns einfach!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.